WHISKYSORTEN

Was ist der Unterschied zwischen einem Single Malt Scotch Whisky und einem Blended Scotch Whisky? Oder zwischen einem Whisky, einem Whiskey, einem Bourbon, einem Tennessee Whiskey und einem Rye?

Als grundlegende Definition lässt sich Whisky als ein Getränk beschreiben, das aus vergorenem Malz destilliert wird. Dabei handelt es sich um Getreide, meist Gerste oder Roggen, das zur Keimung gebracht und dann getrocknet wird. Dieser Prozess der Malzherstellung wird Mälzen genannt.

Nahaufnahme von Gerste in einem Gerstenfeld

Die Schreibweise als „Whisky“ oder „Whiskey“ deutet in der Regel auf die Herkunft hin.

In Schottland, Kanada, Japan und in anderen Ländern gilt die Schreibweise Whisky (ohne „e“), während in den USA und in Irland die Schreibweise Whiskey (mit einem „e“) gebräuchlich ist.

Die Whiskysorten unterscheiden sich vor allem durch vier Faktoren: das verwendete Getreide, den Herstellungsprozess, den Herstellungsort und die Dauer der Reifung.

SCOTCH WHISKY

Ein Scotch Whisky muss aus gemälzter Gerste oder Korn hergestellt werden. Er muss mindestens drei Jahre in einem Eichenfass mit einem Volumen von maximal 700 Litern reifen. Whisky wird überall auf der Welt hergestellt. Scotch Whisky darf als Bezeichnung jedoch nur verwendet werden, wenn er in Schottland hergestellt wird.

Eine Wand aus Kupferkesseln

Single Malt Whisky

Dies ist ein Whisky aus einer einzigen Brennerei, für den nur gemälzte Gerste, Wasser und Hefe verwendet wird.

Single Malt Scotch Whiskys stammen traditionell aus fünf Regionen: Lowland, Highland, Speyside, Island und Campbelltown. Die verschiedenen Regionen zeichnen sich durch bestimmte Eigenschaften aus, z.B. Fruchtigkeit, Frische, Malzigkeit oder Rauchigkeit.

Reflexion in einem Kupferkessel

Grain Whisky

Diese Art Whisky enthält als Hauptbestandteil Mais oder Weizen oder auch beides.

Ein Raum mit Kupferkesseln

Blended Scotch Whisky

Ein Blended Scotch Whisky wird durch Mischen von Single Malt Whiskys und Single Grain Whiskys hergestellt. Durch das Blending werden ein stets gleicher Geschmack und gleiche Qualität erreicht.

Die Altersangabe bei einem Blended Scotch Whisky bezieht sich auf das Alters des jüngsten Whiskys der Mischung.

IRISH WHISKEY

Dieser Whiskey wird in Irland oder Nordirland hergestellt. Anders als beim Scotch können hier beliebige gemälzte Getreidesorten in beliebiger Menge verwendet werden. Er muss auch wie Scotch mindestens drei Jahre in Holzfässern reifen.

JAPANESE WHISKY

Der japanische Whisky wird in der Regel wie Scotch Whisky hergestellt. Er wird schon seit 1920 hergestellt, ist aber erst in den letzten zehn Jahren außerhalb Japans bekannt geworden.

AMERIKANISCHER WHISKEY

Bourbon

Bourbon ist ein amerikanischer Whiskey aus gemälztem Getreide mit mindestens 51% Maisanteil. Für die Herstellung von Bourbon gelten weniger strenge Regeln als für Scotch. Er muss in den USA hergestellt werden, um diesen Namen tragen zu können.

Straight Bourbon

Dies ist ein Bourbon, der aus einem einzigen US-Bundesstaat wie z.B. Kentucky stammt, mindestens zwei Jahre gereift ist und keine Zusätze wie Aroma- oder Farbstoffe enthält.

BLENDED BOURBON

Ein Blended Bourbon kann andere Spirituosen und Aromastoffe enthalten, muss aber zu mindestens 51% aus Straight Bourbon bestehen.

TENNESSEE WHISKEY

Dies ist im Prinzip ein Bourbon. Der einzige Unterschied besteht in den Holzkohlefiltern nach der Destillation.

RYE

Rye wird vorrangig in Nordamerika hergestellt. In den USA muss er aus verschiedenen gemälzten Getreidesorten mit mindestens 51% Roggenanteil hergestellt werden. In Kanada sind die Vorschriften weniger streng und der Roggenanteil darf auch weit weniger als die Hälfte betragen.

AROMATISIERTER WHISKY

Aromatisierte Whiskys sind im Allgemeinen Whiskys mit einem zugesetzten Aroma, jedoch ohne zusätzliche Süße. Beliebt sind die Geschmacksrichtungen Honig, Gewürze und Apfel. Aromatisierte Whiskys können zu Hause oder kommerziell als Varianten einiger Whiskymarken hergestellt werden.

WHISKYLIKÖRE

Ein Whiskylikör ist ein aromatisierter Whisky mit zugesetzter Süße, der traditionell als Drink nach dem Abendessen serviert wird. Whiskyliköre lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: mit Sahne und ohne Sahne.

Highland-Kühe in einem Feld

ENTDECKEN SIE UNSEREN WHISKY

Bottle of Johnnie Walker Colour whisky range

Hier finden Sie alle unsere Whiskys.